Startseite     Unsere Schule     MINT     Aktivitäten

MINT-Fahrt der Klasse 8c nach Berchtesgaden

Umgeben von der tollen Bergwelt experimentierten, mikroskopierten und konstruierten die Schüler der Klasse 8c drei Tage lang am Schülerforschungszentrum in Berchtesgaden.

Auf dem umfangreichen Programm standen Programmierung und Konstruieren von Robotern, Mikroskopieren, Erforschen von Wahrscheinlichkeiten im Glücksspiel und die Erkenntnis: "Wer bremst, gewinnt!"

MINT100 - Regionalforum für Schülerinnen und Schüler 2015

Bildungsmarkt "MINT-Berufe" (Quelle: www.mint-ec.de)

Am 22.10.15 war es wieder soweit: Das jährliche MINT100-Treffen - das Regionalforum im Rahmen der Excellence-Initiative an Gymnasien in Bayern von MINT-EC - fand 2015 am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium in Schweinfurt statt. Einige Schülerinnen und Schüler hatten mit Herrn Beck die Ehre, das MBG als MINT-EC Schule dort zu vertreten.

Das Event startete für uns mit einem Einblick in den naturwissenschaftlich orientierten Berufsmarkt vor Ort. Danach stärkten wir uns mit einem Mittagessen in der Mensa, bevor es an die vorher ausgewählten Workshops ging. Egal ob man sich für zerstörungsfreie Prüfung, Informatik oder molekulare Küche interessiert, es war für jeden Geschmack etwas dabei. Mir hat es die Teilchenphysik angetan. Daher besuchte ich diesen vierstündigen Workshop.

Am Workshop nahmen ungefähr 20 Schülerinnen und Schüler teil. Er wurde von Mitarbeitern des Netzwerks Teilchenwelt geleitet. Das Ziel des Workshops war es, uns Elementarteilchen und vor allem das Prinzip der Datenanalyse am CERN Institut näherzubringen.

Um eine solide Grundlage zu bilden, verschafften wir uns einen Überblick über die verschiedenen Elementarteilchen und die Wechselwirkungen, die zwischen ihnen existieren. Danach erhielten wir Informationen über den Atlas-Detektor, der sich im CERN Institut befindet und in dem die Teilchenspuren aufgezeichnet werden. Nach diesem  umfassenden Überblick startete auch schon die Praxis. Über spezielle Softwareprogramme konnten wir verschiedene Teilchenbewegungen graphisch erkennen und mussten diese mit unserem neu gewonnenen Wissen analysieren.

Am Ende des Workshops wunderten sich alle, wie schnell die Zeit vergangen war, und jedem war klar, wie komplex und tiefgreifend das Thema ist. Aber genau das macht die Teilchenphysik wohl so interessant und ich bin sehr froh darüber,einen winzigen EInblick erhalten zu haben.

Michèle Ebeling, Q11

Zusätzliche Aktivitäten im MINT - Bereich

Neben dem Pflichtunterricht und ergänzenden Projekten sollen Workshops, Arbeitsgemeinschaften, Wahlkurse für alle Jahrgangsstufen dazu beitragen, die Neigungen und Fähigkeiten der Schüler im MINT-Bereich zu fördern . Dieses Angebot dient auch dazu, Schüler an Wettbewerben teilnehmen zu lassen bzw. darauf vorzubereiten. Anschauliches und projektorientiertes Lernen unterstützen wir zusätzlich durch regelmäßiges Aufsuchen von Schülerlabors, Teilnahme an Forschungstagen und MINT-Veranstaltungen bei externen Partnern. Unsere Schüler absolvieren Berufspraktika, besuchen Probevorlesungen und Schnupperstudientage, nehmen an Bibliotheksführungen, Berufs- und Studienberatungen teil.

Physik in der Pause/Feuerwand
optische Wahrnehmung
3D-Demonstration
Basteln von Behaim-Globen

Aktuelles


16.05.17 10:58

"Das Behaim wird bunt"

Hier finden Sie alles zum aktuellen Planungsstand sowie die Links zu den Doodle-Eintragslisten für die Mitarbeit beim Streichen und in der Krafttanke zur Verpflegung der "Streicher".

07.05.17 20:40

Azzurro ...

Die blaue Nacht und das Behaim wieder mittendrin!

05.05.17 15:23

Der InnoTruck zu Gast am MBG

Donnerstag, 1.6.2017, 15.15-17.30 Uhr

25.03.17 06:27

Poetry Slam am Behaim

Schon zum zweiten Mal freute sich das Behaim über den Besuch von Bas Böttcher.

03.03.17 08:19

Prüfungen zum Erhalt des DELF scolaire

Französisches Sprachzertifikat für 21 Schüler/innen

03.03.17 07:15

"Es geht darum, das Buch zu entmythifizieren ..."

Nachlese zum Vortrag "Das Buch 'Mein Kampf' als Thema im Unterricht"

02.03.17 07:34

Herausragender Erfolg beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“

Aurelio Alpagut aus der Klasse 6a konnte beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in der Kategorie „Schüler experimentieren – Fachbereich Chemie“ mit seinem Projekt „Der perfekte Milchschaum“ die Fachjury überzeugen und wurde Regionalsieger.


 
Martin-Behaim Gymnasium - Schultheißallee 1 - 90478 Nürnberg - 0911 474919-0