Startseite     Unsere Schule     MINT     Wettbewerbe     Jugend forscht     Wettbewerb2013

Vergleich Shisha - Zigaretten

Michéle Ebeling, Paul Richter und Alexander Dockter (Klasse 8c) gewannen mit ihrem Shisha - Zigaretten - Vergleich den 2. Platz im Fachbereich Chemie.
Vor dem Hintergrund der aktuellen Gesetzeslage, dass das Rauchen von Zigaretten in der Öffentlichkeit erst ab 18 Jahren, von Wasserpfeifen aber bereits ab 16 Jahren erlaubt ist, verglichen die Schüler in ihrer Arbeit qualitiativ und halbquantitativ die Schadstoffe, die im Zigarettenrauch und im Shisha-Rauch enthalten sind und kamen zu einem verblüffenden Ergebnis. Im Shisha-Rauch sind wesentlich mehr der einschlägigen Schadstoffe, wie z.B. Teer, Kohlenstoffmonoxid, Blei und Arsen enthalten als in der gleichen Menge des Zigarettenrauches.
Dieses Ergebnis stieß nicht nur bei der Jury, die auch von der wissenschaftlichen Arbeitsweise und der Präsentation der Ergebnisse begeistert war, sonderen auch bei den Besuchern und der Presse auf großes Interesse.

Wetterstation Version 2

Yannick Stolle (7a) gewann mit seiner neu überarbeiteten Wetterstation ebenfalls den 2. Platz im Fachbereich Geo- und Raumwissenschaften.
Nachdem durch die Schule eine neue, drahtlos arbeitende Wetterstation zur Verfügung gestellte wurde, optimierte Yannick die Datenübertragung und gestaltete die Wetterhomepage für das Infoboard neu. Somit ist die Datenübertragung durch die geschickte Kombination mehrerer Programme nun vollautomatisiert, d.h. die Daten müssen nicht mehr von einem Schüler abgelesen und ins Datennetz eingegeben werden. Das System ist zudem noch völlig wartungsfrei.

"Intelligente Trinkflasche"

Mit seiner "intelligenten Trinkflasche" konnte Yannick die Jury auch im Bereich Technik überzeugen und bekam den Sonderpreis der Sparkasse.
Yannick entwickelte eine Trinkflasche, welche die Nachteile einer handelsüblichen Flasche nicht mehr aufweist.
Sein Prototyp hat neben einem Druckausgleich, der das Überschäumen des Flascheninhalts z.B. nach versehentlichem Schütteln und einer speziellen Membran, die das Auslaufen der Flüssigkeit beim versehentlichen Umkippen verhindert, auch einen verbesserten Verschluss, der das Öffnen erleichtert. Eine integrierte Temperaturanzeige zeigt dem Verbraucher sofort, welche Trinktemperatur sein Getränk aktuell hat.

 

Ehrenurkunde bei "Experimente antworten"

Unsere jüngsten "Nachwuchsforscher" Christopher Mantsch (5a), Joshua Hartlingshausen (5d) und Teomann Yüzer (6d) stellten sich beim Wettbewerb "Experimente antworten" den kniffeligen Experimentieraufgaben und bekamen für ihre Untersuchungsergebnisse und deren Darstellung eine Ehrenurkunde. 

Aktuelles


03.11.18 09:13

Gibt es das perfekte Pausenbrot?

Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe des MBG sind der Frage auf den Grund gegangen ...

12.10.18 16:26

Neue Streitschlichter ausgebildet

Das Streitschlichterteam hat wieder neu ausgebildeten Nachwuchs aus den 5. bis 8. Klassen und kann ab sofort bei Konflikten um Vermittlung gebeten werden.

05.08.18 07:11

Beruf(ung) zum Wohl vieler Kinder

Einblicke in Leben und Arbeit eines SOS-Kinderdorfes

22.07.18 11:41

Es ist geschafft ...

... die Alpen sind bezwungen. 3200 Höhenmeter, ca. 400 km in nur 4 Tagen!

15.07.18 07:12

Schule – mehr als Unterricht

Was wünschen sich unsere Fünftklässler/innen für das neue Schulhaus? Die BUNTE SCHULE!

15.07.18 07:03

Interessante Einblicke ins Wirtschaftsstudium

Ehemalige MBG-Schülerinnen stellen Studiengang der Wirtschaftswissenschaften an der FAU Erlangen-Nürnberg vor

15.07.18 06:55

Diplome für MBG-Schachpieler

Schulschachmannschaft legt erfolgreich Prüfungen des Deutschen Schachbundes ab.


 
Martin-Behaim Gymnasium - Schultheißallee 1 - 90478 Nürnberg - 0911 474919-0