Museum 22 20 18

In unserer traditionellen Herbstveranstaltung besuchten wir diesmal ein sehr „junges“ Nürnberger Museum.

Sechzehn Damen und Herren fanden sich am Freitag, den 25.10.2013 erwartungsvoll zu einer Führung durch das Museum 22 20 18 in der Nürnberger Kühnertsgasse ein.

Im Herbst 2011 haben die Altstadtfreunde Nürnberg in drei sorgfältig restaurierten Handwerkerhäusern aus dem 14. Jahrhundert ein Museum eröffnet. Es gewährt den Besuchern Einblicke in den Lebensstil der dortigen Handwerker und in die Geschichte der Häuser mit den Hausnummern 22, 20 und 18 bis in die Gegenwart.

In den Häusern wohnten und arbeiteten vor allem Schmiede und Drahtzieher. Mit ihrer Arbeit haben sie zum Wohlstand und zum guten Ruf Nürnbergs im Mittelalter beigetragen. In der Sonderausstellung „Schwer auf Draht“ wurde jedem Besucher bewusst, wie anstrengend die Drahtherstellung im Mittelalter war und wie rasant sich die Entwicklung hin zur Vielfalt „Leonischer“ Waren gestaltete.

Die Arbeit und der Erfindergeist Nürnberger Handwerker im Mittelalter haben bei allen Besuchern einen tiefen Eindruck hinterlassen. Ein lohnenswerter Museumsbesuch fand dann seinen gemütlichen Abschluss im Gasthaus „Schlenkerla“.

Helmut Hertlein, 2. Vorsitzender

Aktuelles


10.01.18 10:46

Infoabend für die neuen 5. Klassen

am Donnerstag, dem 8. Februar 2018, ab 18.00 Uhr

10.01.18 10:39

"Obdachlosigkeit in Nürnberg"

Ergebnisse des P-Seminars Religion

22.12.17 13:14

Berufsbasar am MBG

„Was willst du werden? Was machst du nach dem Abi? Möchtest du studieren?“

10.12.17 08:17

Noch nicht mal 100 Tage im Amt ...

... und schon mitten drin: Neue SMV organisiert Nikolaus-Aktion und mehr

30.11.17 08:11

Auf die Plätze, fertig, lest ...

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen am Bundesweiten Vorlesetag 2017

22.11.17 13:14

"Wo ist Faris?"

Klassenzimmertheater Thevo für die 9. Klassen


 
Martin-Behaim Gymnasium - Schultheißallee 1 - 90478 Nürnberg - 0911 474919-0