Die Geschichte der Juden in Fürth - Ein Rundgang im Fürther Stadtgebiet

20 Damen und Herren einschließlich unseres Führers Herrn Herschel fanden sich am Samstag, 23. Oktober 2010 um 14 Uhr vor dem Tor des „Alten Jüdischen Friedhofs“ ein. Ein Zugang war wegen des jüdischen Sabbat leider nicht möglich. Wir erfuhren zu Beginn sehr detailliert wie sich jüdisches Leben in Fürth seit ca. 600 Jahren entwickelte. Der Rundgang führte uns im Weiteren zu Geburts- und Lebensstätten bedeutender jüdischer Persönlichkeiten, die maßgeblich zur Entwicklung der Stadt beitrugen - Industriebetriebe, Handelsgeschäfte und wohltätige Stiftungen zeugen davon.

Unser Weg führte uns auch zu Stätten jüdischen Gemeindelebens und Glaubens. Im „Jüdischen Museum“ in der Königstraße konnten wir Dank hervorragender Präsentationstechnik eine Sammlung besichtigen, die eindrucksvoll verschiedene Aspekte des jüdischen Lebens und Glaubens der Vergangenheit und Gegenwart zeigt. In dem Gebäude befinden sich auch eine historische Mikwe, ein Ort ritueller Waschungen tief im Boden des Museums und eine Laubhütte, in der Erntedankfeste gefeiert werden. Nach 2½ Stunden interessanter Informationen durch unseren sehr sachkundigen Führer hielten wir abschließend noch fröhliche Einkehr bei regem Gedankenaustausch in der Traditionsgaststätte „Grüner Baum“. 

Peter Göhrig, 2.Vorsitzender

Aktuelles


15.07.18 07:12

Schule – mehr als Unterricht

Was wünschen sich unsere Fünftklässler/innen für das neue Schulhaus? Die BUNTE SCHULE!

15.07.18 07:03

Interessante Einblicke ins Wirtschaftsstudium

Ehemalige MBG-Schülerinnen stellen Studiengang der Wirtschaftswissenschaften an der FAU Erlangen-Nürnberg vor

15.07.18 06:55

Diplome für MBG-Schachpieler

Schulschachmannschaft legt erfolgreich Prüfungen des Deutschen Schachbundes ab.

06.07.18 08:03

Aus eigener Muskelkraft über die Alpen

Seid live dabei beim Abenteuer des P-Seminars "Alpencross"!

20.05.18 23:04

China - Austausch 2018

Schüleraustausch mit der Changqing Schule Nr.1 in Wuhan

12.05.18 07:17

Das Behaim der Zukunft

Schüler, Eltern und Lehrer planen gemeinsam mit der Stadt Nürnberg das "neue Behaim" - Chancen für ein neues pädagogisches Konzept!

29.03.18 08:43

Buongiorno Genova!

Wunderbare Eindrücke vom Schüleraustausch in Genua in der letzten Woche vor den Osterferien


 
Martin-Behaim Gymnasium - Schultheißallee 1 - 90478 Nürnberg - 0911 474919-0