Navigation

Login

für Eltern, Lehrer, Schüler

Anmelden

Entstehung der Kraft-Tanke

Juli 2005
Die Schülerinnen Angelika Hergesell, Lise Sippel und Mona Scholz (damals 10. Klasse) stellen beim Freistaat Bayern einen Fördermittelantrag im Rahmen des Projekts „Gesund. Leben. Bayern“. Zusammen mit Frau Dr. Spörlein wird das Café geplant und die Kosten für die nötigen Anschaffungen berechnet.
September 2005
Das Projekt ist genehmigt. Ein recht vernachlässigter Kellerraum vor dem Theaterkeller wird zunächst komplett entrümpelt. Als einziger brauchbarer Einrichtungsgegenstand erweist sich ein Warmwasserbereiter.
Oktober 2005
Der Raum wird von der Stadt Nürnberg auf unsere Vorschläge und Bitten hin renoviert: Ein Heizkörper wird eingebaut, ein defektes Fenster ausgewechselt, der Betonboden gestrichen und die notwendigen Elektroinstallationen vorgenommen.
November 2005
Das „Team Schulcafé“ erstellt ein Farbkonzept für den Raum und setzt dieses dann eigenhändig in die Tat um. Das benötigte Material und die Farben wurden vom Nürnberger Malermeister Horn gestiftet, eine Schülermutter hatte ihm von dem Projekt erzählt und auch er fand es sofort der Unterstützung wert.
Dezember 2005
Wir erhalten überraschend noch eine Zuwendung von der Stadt Nürnberg (Förderung zum Aufbau von Schülercafés). Nach langen, anstrengenden Zügen durch die Möbelhäuser Nürnbergs werden im alten Jahr noch flink Möbel und Küchengegenstände beschafft und eine Anzahlung zur Kücheneinrichtung geleistet.
Januar 2006
Lieferung und Einbau der bestellten Küche. Obwohl die Schränke strapazierfähig sein müssen, der erforderliche Spuckschutz am Verkaufstresen sehr teuer ist und bei den Elektrogeräten auf den Einbau energieeffizienter Geräte geachtet wird, liegt der Anschaffungspreis im Rahmen unserer Möglichkeiten, da uns das Küchenstudio Jäger sehr entgegen kam, um ebenfalls das Projekt „Gesundes Schulcafé“ zu unterstützen.
März 2006
Nachdem nun die räumlichen Voraussetzungen geschaffen sind, geht es an die Feinplanung der Speisekarte und der organisatorischen Umsetzung des Verkaufs. Nach einem Kreativwettbewerb wird beschlossen, das Café „Kraft-Tanke“ zu nennen.
Mai 2006
Als wir am 3. Mai den Verkauf eröffnen, kann Herr Pinzner seine Eröffnungsrede kaum zu Ende bringen, da sich der Ansturm auf Apfel & Co nicht mehr zurückhalten lässt. Der Ansturm ist so gewaltig, dass wir sogar bei den Eltern um Mithilfe bitten, weil den „unterrichtspflichtigen“ Schülerinnen und Lehrerinnen die Zeit vor Unterrichtsbeginn und in den Freistunden zur Vorbereitung nicht ausreicht.
Mai 2010
Nachdem mehrere Versuche gescheitert sind ein Catering für das MBG dauerhaft zu etablieren, werden wir von der Schulleitung gebeten, mit der „Krafttanke“ in die Küche des Neubaus umzuziehen und dort eine Mittagsverpflegung anzubieten. Seit dem sorgen 4 Lehrkräfte und 5 Eltern dafür, dass Mittags eine kleine Mahlzeit auf dem Tisch steht. Sitz- und Essmöglichkeiten im Freien werden durch eine Zuwendung der Stadt Nürnberg und einer Spende des Abiturjahrgangs möglich
Ausblick
Ab Herbst 2011 wird die „Kraft-Tanke“ als P-Seminar geführt, wo die Schülerinnen und Schüler den Betrieb weitgehend in Eigenregie durchführen werden und zudem Raum und Einrichtung freundlicher gestaltet werden.

Aktuelles


16.05.17 10:58

"Das Behaim wird bunt"

Hier finden Sie alles zum aktuellen Planungsstand sowie die Links zu den Doodle-Eintragslisten für die Mitarbeit beim Streichen und in der Krafttanke zur Verpflegung der "Streicher".

07.05.17 20:40

Azzurro ...

Die blaue Nacht und das Behaim wieder mittendrin!

05.05.17 15:23

Der InnoTruck zu Gast am MBG

Donnerstag, 1.6.2017, 15.15-17.30 Uhr

25.03.17 06:27

Poetry Slam am Behaim

Schon zum zweiten Mal freute sich das Behaim über den Besuch von Bas Böttcher.

03.03.17 08:19

Prüfungen zum Erhalt des DELF scolaire

Französisches Sprachzertifikat für 21 Schüler/innen

03.03.17 07:15

"Es geht darum, das Buch zu entmythifizieren ..."

Nachlese zum Vortrag "Das Buch 'Mein Kampf' als Thema im Unterricht"

02.03.17 07:34

Herausragender Erfolg beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“

Aurelio Alpagut aus der Klasse 6a konnte beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in der Kategorie „Schüler experimentieren – Fachbereich Chemie“ mit seinem Projekt „Der perfekte Milchschaum“ die Fachjury überzeugen und wurde Regionalsieger.


 
Martin-Behaim Gymnasium - Schultheißallee 1 - 90478 Nürnberg - 0911 474919-0