Startseite     Schulleben     Fächer     Geschichte     Aktuelles     Flossenbürg

Exkursion zur Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers in Flossenbürg

Die gesamte 9. Jahrgangsstufe fuhr am Mittwoch, dem 03.02.2016 zu einer Geschichtsexkursion ins ehemalige Konzentrationslager Flossenbürg. Nach etwa eineinhalb Stunden Fahrt erreichten wir die KZ-Gedenkstätte. Im Vorfeld hatten wir im Unterricht schon einige wissenswerte Fakten über die NS-Zeit und die Entstehung der KZs erfahren. Zu Beginn wurden wir wieder in unsere Klassen aufgeteilt und bekamen einen Guide zugewiesen, der uns durch das weitläufige Gelände führte. So zeigte man uns, auch durch Bilder, den früheren Aufbau und die Ausmaße des Lagers, zum Beispiel die Anordnung der Baracken und den großen Appellplatz. Wir besichtigten zwei der wenigen noch heute existierenden Gebäude, in denen sich die ehemalige Wäscherei mit dem "Häftlingsbad" und die Häftlingsküche befanden. Hierbei waren die Geschichten von Zeitzeugen besonders interessant und eindrucksvoll. Ebenso hatten wir Zutritt zum Friedhof mit dem dazugehörigen Krematorium. Der darin noch enthaltene Verbrennungsofen und Seziertisch löste bei den meisten ein bedrückendes Gefühl aus.
Weiter kamen wir zum "Tal des Todes", in dem früher die Asche von verbrannten Häftlingen verstreut und ein Hügel aus Knochen und Erde aufgebaut wurde. Zusätzlich befinden sich dort Gedenktafeln der verschiedenen Nationen, aus denen die Häftlinge stammten und auf denen die jeweilige Zahl der Toten vermerkt wurde.
Auf unserem Rückweg zum Appellplatz kamen wir an der Kapelle und der jüdischen Gedenkstätte vorbei. Zum Schluss des Aufenthaltes sahen wir einen Film, in dem Zeitzeugen von ihren Erlebnissen in Flossenbürg berichteten. Der bewegende Film gab uns einen Einblick in die Zeit der nationalsozialistischen Diktatur und in das Schicksal einzelner Häftlinge. Wir beendeten unsere Exkursion mit einem Besuch der Ausstellung der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg.

Alexander Knispel und Moritz Roloff, Klasse 9c

Blick vom Appellplatz zu den Fundamenten der Baracken
Blick in das Tal des Todes mit Krematorium und Wachturm

Aktuelles


23.07.17 16:54

Stimmungsvoller und farbenfroher Behaimtag

Holifestival als Höhepunkt des Schulfestes unter dem Motto "BUNTES BEHAIM"

08.07.17 16:21

Erfolgreicher Flohmarkt - 280 Euro für das Projekt "Das Behaim wird bunt"!

Herzlichen Dank der 5e für die Idee und Mitorganisation, den anwesenden Q11-Schüler/innen, Eltern und Lehrkräften sowie Frau Thoma und Herrn Brisken für die tolle Unterstützung und natürlich DANKE allen Spendern!

26.06.17 10:58

"Das Behaim wird bunt"

Hier finden Sie alles zum aktuellen Planungsstand sowie die Links zu den Doodle-Eintragslisten für die Mitarbeit beim Streichen und in der Krafttanke zur Verpflegung der "Streicher".

15.06.17 12:42

Ausflug ins Seniorenheim „Patricia“

Am 31.5.2017 war es wieder soweit...

07.05.17 20:40

Azzurro ...

Die blaue Nacht und das Behaim wieder mittendrin!

05.05.17 15:23

Der InnoTruck zu Gast am MBG

Donnerstag, 1.6.2017, 15.15-17.30 Uhr

25.03.17 06:27

Poetry Slam am Behaim

Schon zum zweiten Mal freute sich das Behaim über den Besuch von Bas Böttcher.


 
Martin-Behaim Gymnasium - Schultheißallee 1 - 90478 Nürnberg - 0911 474919-0