Login

für Eltern, Lehrer, Schüler

Anmelden

Feedback zum Halbjahreswechsel

"Feedback" steht auch heuer wieder im Mittelpunkt des Halbjahreswechsels: Die Schüler/innen bekommen in dieser Woche ihren zweiten Zwischenbericht, die Fünftklässler/innen dazu noch ihren Selbstevaluationsbogen "Meine Zwischenbilanz", bei dem es nicht nur um schulische Leistungen geht und der als Basis für die persönlichen Feedbackgespräche mit dem/der Klassenleiter/in dient, und schließlich a 20. und 21.02.2020 die Jahrgangsstufenversammlungen mit unserer Schulleiterin, Frau Kuen, bei denen die Klassensprecher/innen Lob, Kritik und Ideen vortragen und über Themen wie Lehrerraum- und Doppelstundenprinzip, Behaimkodex, Sauberkeit im Schulhaus u.v.m. diskutiert wird. Die Vorschläge werden gesammelt und mit den Schulgremien (Schulforum, Elternbeirat, Lehrerkonferenz, SMV-Versammlung), dem Hausmeister und dem Sachaufwandsträger besprochen. Für alle genannten Punkte werden Lösungsansätze und Fortschritte dokumentiert und zeitnah allen Beteiligten bekannt gemacht.

Infoabend für die neuen 5. Klassen am 20.02.2020

Am Donnerstag, dem 20. Februar 2020, laden wir alle angehenden Fünftklässlerinnen und Fünftklässler mit ihren Eltern zu einem Informationsabend über das Martin-Behaim-Gymnasium ein.

Ab 18 Uhr können sich die Eltern in unserem Neubau ein Bild vom Profil und vom Angebot unserer Schule machen. In der Aula im Erdgeschoss des Neubaus bieten wir um 18 Uhr und um 19 Uhr jeweils einen 45minütigen Vortrag an, in dem unsere Schulleiterin, Frau Dr. Kuen, sowie unser Unterstufenbetreuer, Herr Beinhofer, einen Überblick über die Ausbildungsrichtungen, das pädagogische Konzept und das Schulleben des MBG geben.Wir werden dabei auch ausführich auf die geplanten Baumaßnahmen (Abriss, Auslagerung, Neubau) eingehen. Vorab können Sie sich bereits durch einen Brief des Schulbürgermeisters, Dr. Klemens Gsell, sowie die Ausschreibung des Neubau-Wettbewerbs informieren.

Im 1. Stock des Haupthauses können die Eltern über den Vortrag hinaus bei einem "Gallery Walk" einen Einblick in die Arbeit der verschiedenen Fachschaften, Initiativen und Arbeitskreise gewinnen und mit Lehrkräften und Schüler/innen sowie Mitgliedern des Elternbeirats und des Fördervereins ins Gespräch kommen. 

Die Kinder lernen währenddessen in einer Rallye durch das Schulhaus die verschiedenen gymnasialen Fächer kennen. Der Rundlauf in Gruppen startet um 18 Uhr und dauert bis ca. 19.50 Uhr. Die Einteilung der Gruppen erfolgt jeweils an den Eingängen.

Wer um 18 Uhr noch nicht da sein kann, verpasst nichts: Die Kinder können auch nach 18 Uhr immer noch am Stationenlauf teilnehmen und die Erwachsenen hören den Vortrag dann um 19 Uhr im Neubau und können sich bis dahin beim Gallery-Walk im Haupthaus informieren.

Parkmöglichkeiten bestehen in der Weddigenstraße, in der Hainstraße sowie am Parkplatz der kleinen Meistersingerhalle.

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Tram 8 oder Buslinie 36, Haltestelle: Platz der Opfer des Faschismus.

Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch! Falls Sie vorab weitere Informationen brauchen, rufen Sie gern in unserem Sekretariat an oder kommen auf einen Kaffee bei der Schulleiterin Frau Dr. Kuen (kuen@martin-behaim-gymnasium.de ) vorbei!

Zweijähriges Erasmus-Schulprojekt mit unserer Partnerschule in Airola gestartet

 

Im Dezember 2019 ist der Startschuss zu unserem Erasmus-Schulpartnerschaftsprojekt "Bausteine eines gemeinsamen europäischen Hauses" gefallen, das unsere Schule unter der Federführung der Fachschaft Latein mit unserer italienischen Partnerschule in Airola initiiert hat und das von der EU großzügig finanziell unterstützt wird.

In der ersten Projektwoche ging es schwerpunktmäßig um das Kennenlernen verschiedener Musiktraditionen (Rock & Pop, Canzoni, Volkslieder, Weihnachtslieder, klassische Musik). Es wurde nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden im Musikgeschmack gesucht, zusammen Musik gehört, aber auch gemeinsam musiziert. Erlebbar wurde das Thema außerdem bei den Exkursionen nach Bamberg (Führung in der Konzerthalle, Probenbesuch bei den Bamberger Symphonikern), Bayreuth (Besichtigung des Wagner-Festspielhauses) und München (Besuch eines Advents-Singspiels im Prinzregententheater). Höhepunkt war eine gemeinsame Adventsfeier mit traditioneller Weihnachtsmusik,  dargeboten von unseren Chorklassen und dem Blasorchester unter der Leitung von Herrn Schmidbauer, denen wir für diesen besonderen Einsatz herzlich danken. Außerdem stellten sich die Schülerinnen und Schüler gegenseitig deutsche und italienische Advents- und Weihnachtsbräuche vor.

Zur Eröffnung des Projekts wurde außerdem ein Überblick über die Lebensbereiche gegeben, in denen die europäische Einigungsbewegung in den letzten Jahrzehnten zu wesentlichen Veränderungen geführt, insbesondere in der Wirtschaft und auf dem Arbeitsmarkt. Das wurde exemplarisch bei einer Firmenbesichtigung der Adidas AG in Herzogenaurach mit Kurzvorträgen von italienischen Spezialisten aus der Design-Abteilung vertieft, die spannende Einblicke in ihre Arbeit vermittelten.

Natürlich kamen auch die zwischenmenschlichen Begegnungen nicht zu kurz. Die italienischen Jugendlichen lernten „das Familienleben in Deutschland“ kennen – und machten die Erfahrung, dass es „das typisch deutsche“ Familienleben gar nicht gibt, vor allem nicht bei Schüler/innen einer Schule mit mehr als 30 Nationen.

So brachte die erste Projektwoche gleich eine wichtige Erkenntnis: Die Idee eines gemeinsamen Europas bedeutet immer „Einheit in Vielfalt“!.

Eine genauere Beschreibung der Projektidee finden Sie unter "Internationale Kontakte"

Schulleiterin unserer Partnerschule in Airola verstorben

Mit Bestürzung und tiefer Trauer haben wir die Nachricht von unserer Erasmus-Partnerschule, dem Istituto Superiore "Alessandro Lombardi" in Airola, erhalten, dass die Schulleiterin, Frau Prof.essa Marilina Cirillo, an Weihnachten plötzlich und unerwartet verstorben ist. Wer sie bei unseren Besuchen in Airola oder auch im vergangenen Juli beim Festtag anlässlich unseres Schuljubiläums erlebt hat, erinnert sich an ihre überaus warmherzige und optimistische Ausstrahlung. Sie war die "Seele" ihrer Schule und hatte ein großes Interesse am Wohl ihrer Schüler/innen. Der Schüleraustausch mit dem MBG lag ihr besonders am Herzen, deshalb unterstützte sie intensiv auch das aktuell laufende gemeinsame Erasmus-Projekt "Bausteine eines gemeinsamen europäischen Hauses". Wir werden Marilina Cirillo vermissen!

Aktuelles


23.01.20 07:16

Vive l'amitié!

Das MBG feiert die deutsch-französische Freundschaft

03.12.19 09:32

MBG beim "Spiel der Könige"

Behaimer erzielen erfreuliche Ergebnisse bei den Mittelfränkischen Schulschachmeisterschaften.

21.11.19 07:53

Vorlese-Champion 2019

Bester Vorleser aus den 6. Klassen vertritt das MBG beim Regionalentscheid.

19.11.19 10:24

Vive la France!

Erster Schüleraustausch mit unserer neuen Partnerschule in Tours (Frankreich)

22.10.19 17:31

MINT 100 - Das Regionalforum von Mint-EC in Bayern

Interessanter Vortrag und spannende Workshops bieten Einblicke in naturwissenschaftliche Studien und die Forschung der Zukunft - und vier Behaimerinnen sind dabei!

20.10.19 16:35

"Remember, camember(t) : N'oublie pas le fromage!"

Samstägliches Französischprojekt der 8. Klassen (B und E): Regionen und Käse

12.10.19 06:22

Schüler/innen mit Zivilcourage

Behaimer Coolrider kommt in Feuilleton des Bayerischen Rundfunks zum Thema "Mut" zu Wort.


 
Martin-Behaim Gymnasium - Schultheißallee 1 - 90478 Nürnberg - 0911 474919-0