Navigation

Bereich:News

Login

für Eltern, Lehrer, Schüler

Anmelden
20.05.18 23:04 Alter: 92 days

China - Austausch 2018

 

Schüleraustausch mit der Changqing Schule Nr.1 in Wuhan

Auch in diesem Jahr gab es für das Martin-Behaim-Gymnasium zusammen mit dem Pirckheimer Gymnasium und der Wilhelm-Löhe-Schule einen Schüleraustausch mit der Changqing Schule Nr. 1 in Wuhan.
Am 18. März ging es von Frankfurt aus nach Wuhan, wo wir am Abend des nächsten Tages von unseren Gastfamilien ganz herzlich empfangen wurden.
Am nächsten Morgen führten uns einige chinesische Schülerinnen und Schüler durch ihre Schule, bevor es eine offizielle Begrüßung durch die Schulleitung gab. Nach dem Mittagessen besuchten wir das Wuhan Citizens Home, eine Art Stadtmuseum, wo wir einen Einblick in die Entwicklung der 10 Mio.-Einwohner-Stadt Wuhan von ihren Anfängen bis heute bekamen.
Der folgende Tag stand ganz im Zeichen der chinesischen Kultur und Traditionen: Wir nahmen zunächst an einer Kalligraphie-Stunde teil, anschließend gab es eine Thai-Chi-Einheit und eine Einführung in die traditionelle Teezeremonie. Nachmittags fuhren wir ins berühmte Hubei Provincial Museum, wo es unter anderem viele archäologische Funde zu bestaunen gab.
Am nächsten Tag besuchten wir die benachbarte Grundschule, wo wir schon voller Freude von den Erstklässlern erwartet werden. Dort durften wir eine Kunststunde miterleben und unsere Schülerinnen und Schüler die Erstklässler beim Gestalten einer bunten Sonne tatkräftig unterstützen. Am Nachmittag folgte der Besuch einer weiteren Middle-School, wo zusammen mit chinesischen Schülerinnen und Schülern traditionelle chinesische Fächer gebastelt und bemalt wurden.
Am Freitag erkundeten wir das Umland von Wuhan und besuchten passend zum Frühlingsbeginn einen Blumenpark. Die Abende und das Wochenende wurden von den jeweiligen Gastfamilien gestaltet: Stadtführungen, gemeinsames Kochen und Essen traditioneller chinesischer Gerichte, Besuch von buddhistischen Tempeln, ein Scherenschnitt-Nachmittag, Karaoke- und Tanzabende, Besuch von Nachmärkten oder Parks voller blühender Kirschbäume waren nur einige der Unternehmungen, die wir erleben durften.
Die Woche bei unserer Gastschule verging wie im Flug und wir mussten uns Montagmorgen leider von unseren Gastgebern verabschieden. Allerding ging es nicht schon zurück nach Deutschland, sondern noch für zwei Tag ins südlicher gelegene Hongkong. Am gleichen Tag noch erkundeten wir die Hafenpromenade von Kowloon und staunten über die Lichtspiele am Abend.
Am nächsten Tag ging es nach einem gemeinsamen Frühstück im Kowloon Park zunächst mit der Fähre nach Hongkong Island, dann per Rolltreppen bergauf bis zum Botanischen Garten. Nach einer kurzen Pause machten wir uns zu Fuß auf zum Hongkong Peak, von dem aus man einen Traumhaften Blick über die Stadt hat. Um wieder nach unten zu kommen, entschieden wir uns zunächst für eine (rasante) Busfahrt und stiegen dann in eine zweistöckige Straßenbahn um. Bevor es mit der Fähre zurück nach Kowloon ging, blieb noch Zeit zum Sightseeing, zum Besuch des berühmten Man Mo Tempels und zum Genießen der traditionellen Nudelsuppen.
Den letzten Tag verbrachten wir auf Lantau, wo wir mit einer Seilbahn zum Kloster Po Lin fuhren, bei dem es eine imposante Buddha-Statue zu bestaunen gab. Kurz nach Mitternacht ging unser Flug zurück nach Frankfurt und in einem waren wir uns alle einig: Wir haben alle eine wirklich tolle Zeit in China erlebt und viele interessante Erfahrungen gemacht!
Im Rahmen des Schüleraustauschs fand das Projekt „Utopia – die Stadt, in der ich leben möchte“ statt. Die Schülerinnen und Schüler setzten sich hierbei damit auseinander, welche Veränderungen in Nürnberg (bzw. für die chinesischen Schülerinnen und Schüler in Wuhan) notwendig und wünschenswert sind und erarbeiteten Lösungsansätze, damit die eigene Stadt zu Utopia werden kann. Der Austausch und die Zusammenarbeit mit den Austauschschülern ermöglichte beiden Seiten die aktuelle und gewünschte Situation aus dem Blickwinkel einer anderen Kultur zu erleben.
StRin S. Melzer


Aktuelles


05.08.18 07:11

Beruf(ung) zum Wohl vieler Kinder

Einblicke in Leben und Arbeit eines SOS-Kinderdorfes

22.07.18 11:41

Es ist geschafft ...

... die Alpen sind bezwungen. 3200 Höhenmeter, ca. 400 km in nur 4 Tagen!

15.07.18 07:12

Schule – mehr als Unterricht

Was wünschen sich unsere Fünftklässler/innen für das neue Schulhaus? Die BUNTE SCHULE!

15.07.18 07:03

Interessante Einblicke ins Wirtschaftsstudium

Ehemalige MBG-Schülerinnen stellen Studiengang der Wirtschaftswissenschaften an der FAU Erlangen-Nürnberg vor

15.07.18 06:55

Diplome für MBG-Schachpieler

Schulschachmannschaft legt erfolgreich Prüfungen des Deutschen Schachbundes ab.

06.07.18 08:03

Aus eigener Muskelkraft über die Alpen

Seid live dabei beim Abenteuer des P-Seminars "Alpencross"!

20.05.18 23:04

China - Austausch 2018

Schüleraustausch mit der Changqing Schule Nr.1 in Wuhan


 
Martin-Behaim Gymnasium - Schultheißallee 1 - 90478 Nürnberg - 0911 474919-0